Forum KI-Recht
29. August 2024
Zürich

Forum KI-recht 2024

Willkommen zum Forum KI-Recht. Wir bringen renommierte Expertinnen und Experten aus den Bereichen KI, Recht, Wirtschaft und Politik zusammen. Am Forum können Sie sich zu den neusten Entwicklungen und Herausforderungen im Bereich KI-Recht informieren, innovative Lösungsansätze entdecken, Best Practices diskutieren und wertvolle Kontakte knüpfen. Wir bieten eine ideale Plattform für den direkten Austausch mit unseren Expertinnen und Experten sowie ein abwechslungsreiches Tagungsformat.

Seien Sie Teil des Events und nutzen Sie an unseren Roundtables die Gelegenheit zum direkten Diskurs mit führenden Fachleuten.

Für Neuigkeiten zum Forum KI-Recht folgen Sie unserer LinkedIn-Gruppe.

Programm
UhrzeitThemaSpeaker
08.15 – 08.45Eintreffen 
08.45 – 09.00BegrüssungSchweizer Verein für KI-Recht
09.00 – 09.30KeynoteUrs Gasser
09.30 – 09.50Künstliche Intelligenz: Eine grundlegende ÜbersichtNino Weingart
09.50 – 10.20Kaffeepause 
10.20 – 11.00Der AI Act - Herausforderungen und Stolpersteine für Unternehmen bei der UmsetzungKai Zenner
11.00 – 11.30KI in der Bundesverwaltung und öffentliches VertrauenKerstin Johansson Baker
11.30 – 12.15Paneldiskussion - AI GovernanceUrs Gasser
David Rosenthal
Kerstin Johansson Baker
Anna Zeiter
12.15 – 13.15Lunch 
16.00 – 16.30KI-Anwendungen als Herausforderung für das UrheberrechtSandra Marmy-Brändli
13.45 – 14.15Genügen unsere Haftungsgrundlagen für KI?Isabelle Wildhaber
14.15 – 14.45Kaffeepause 
14.45 – 15.45Sektor-spezifische RoundtablesInteraktiver Austausch zwischen Praktikern und Praktikerinnen in Fachgruppen (ca. 10 Personen)
13.15 – 13.45Implementation of Responsible AI in a Global Acting CompanyAnna Zeiter
16.30 – 17.10GenAI in Firmen – welche Use Cases funktionieren wirklich?Adrian Ott
17.10 – 17.3010 Fragen an...Adrienne Fichter
17.30 – 17.45AbschlussSchweizer Verein für KI-Recht
17.45Apéro riche mit DJ 
Speaker

Adrian Ott

Partner, Chief AI Officer
GenAI in Firmen – welche Use Cases funktionieren wirklich?
Mehr erfahren

Urs Gasser

Prof. Dr. iur., LL.M.
Key Note
Mehr erfahren

Adrienne Fichter

Investigative Tech Reporter
10 Fragen an...
Mehr erfahren

David Rosenthal

Partner
Panel
Mehr erfahren

Anna Zeiter

Chief Privacy Officer & Vice President for Privacy, Data & AI Responsibility
Implementation of Responsible AI in a Global Acting Company
Mehr erfahren

Sandra Marmy-Brändli

Dr. iur, Senior Associate
KI-Anwendungen als Herausforderung für das Urheberrecht
Mehr erfahren

Nino Weingart

MSc ETH
Künstliche Intelligenz: Eine grundlegende Übersicht
Mehr erfahren

Isabelle Wildhaber

Prof. Dr. iur., LL.M.
Genügen unsere Haftungsgrundlagen für KI?
Mehr erfahren

Kai Zenner

Head of Office and Digital Policy Adviser European Parliament
AI Act - Herausforderungen und Stolpersteine in der praktischen Umsetzung
Mehr erfahren

Kerstin Johansson Baker

Leiterin Geschäftstelle CNAI, Bundesamt für Statistik
KI in der Bundesverwaltung und öffentliches Vertrauen
Mehr erfahren
Tickets

Early Bird Tickets bis zum 30.06.

Sponsoren & Kooperations­partner

Organisation

Der Schweizer Verein für KI-Recht wurde mit der Vision gegründet, eine Austauschplattform für Themen rund um Künstliche Intelligenz aufzubauen. Daraus ist das Forum KI-Recht entstanden.

Der Verein verfolgt das Ziel:

Unser Vorstand

Der Schweizer Verein für KI-Recht wurde 2023 von den drei KI-Recht-Expertinnen Rehana Harasgama, Anne-Sophie Morand und Noémi Ziegler gegründet. Wir haben die Vision, Stakeholder aus Politik, Unternehmens- und Rechtspraxis, Technologie und Wissenschaft zusammenzubringen, um die Schnittstelle von KI und Recht und den Diskurs zum Thema AI Governance zu fördern und zu gestalten. Das jährliche Forum KI-Recht bietet hierzu die Plattform und bringt die relevanten Expert*innen zusammen.

Rehana Harasgama

Rehana Harasgama ist Expertin im schweizerischen und internationalen Daten-, Cybersecurity- und Datenschutzrecht.

Mehr

Ausserdem berät sie Klienten in Informations-, Medien- und Technologierecht sowie in anderen regulatorischen Bereichen insbesondere auch beim Einsatz künstlicher Intelligenz und in Bezug auf Plattformregulierung. Sie ist seit 2019 bei Bär & Karrer tätig und leitet gemeinsam mit den Practice Heads das Datenschutzteam von Bär & Karrer. Vorher war sie als interim Data Protection Officer einer Big Four tätig. Rehana Harasgama absolvierte ihr gesamtes Studium an der Universität St. Gallen und promovierte auch dort im Rahmen eines SNF-Projekts „Remembering and Forgetting in the Digital Age“, welches gemeinsam mit dem Berkman Klein Center for Internet & Society der Harvard University durchgeführt wurde.

Rehana Harasgama lehrt ausserdem als Dozentin für Datenschutz im digitalen Markt an der Universität St. Gallen (HSG). Zudum ist sie Gründungsmitglied und Beirätin des Schweizer IT-Juristinnenvereins.

Anne-Sophie Morand

Anne-Sophie Morand ist Rechtsanwältin und arbeitet als Data Governance Counsel bei der Swisscom.

Mehr

Sie gilt als Rechtsexpertin bei Digitalthemen wie Datenschutz und künstliche Intelligenz. Zu diesen Themen doziert sie u.a. an der Universität Luzern und Hochschule Luzern, verfasst Fachpublikationen und moderiert Anlässe. Morand studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Luzern und Neuchâtel. Nach Studienabschluss forschte sie an der Universität Luzern und verfasste eine Dissertation im Bereich Persönlichkeitsschutz und Sportsponsoring, die mit dem Schweizerischen Sportrechtspreis ausgezeichnet wurde. Sodann absolvierte Morand einen LLM in IT Law an der Universität Edinburgh.

Sie arbeitete u.a. für das Schweizer Parlament, den Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) und die Wirtschaftskanzlei Walder Wyss.

Noémi Ziegler

Noémi Ziegler ist Expertin im
schweizerischen und internationalen Daten- und Technologierecht.

Mehr

Sie berät zu sämtlichen Fragen in diesem Bereich sowie damit verbundenen Schnittstellenthemen (z.B. zum Finanzmarkt-, Gesundheits-, Versicherungs-, Pensionskassenrecht). Fokus ihrer Tätigkeit bildet zudem die Beratung zu sämtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit KI-basierten Anwendungen. Nach ihrem Abschluss in Politikwissenschaft (Schwerpunkt VWL) an den Universitäten Zürich und Nanterre (Paris X), absolvierte sie an der Universität St. Gallen (HSG) ihr Studium der Rechtswissenschaften. Vor ihrer Tätigkeit als Rechtsanwältin bei MME Legal AG arbeitete Noémi Ziegler bei der Wirtschaftskanzlei Walder Wyss und als inhouse-DPO bei einem grossen Versicherungskonzern. Sie ist Vorstandsmitglied des Schweizer Vereins für KI-Recht, engagiert sich als Beirätin des Schweizer IT-Juristinnen Vereins und dort als Co-Head des Daten(-schutz)ausschusses, hält Vorträge in ihrem Spezialgebiet und lehrt als Dozentin an der Hochschule Luzern (HSLU).

Unser Beirat

News

Treten Sie unserer LinkedIn-Gruppe bei, um sich über die neuesten Branchenentwicklungen im KI-Recht auszutauschen und von Expertenwissen zu profitieren! Werden Sie Teil unserer Community und erweitern Sie Ihr Netzwerk. Wir freuen uns auf Ihren Beitritt!

Oder melden Sie sich hier bei unserem Newsletter an!

Hinweis: Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihnen News zu unserem Event schicken. Wir verwenden Mailchimp von Intuit für den E-Mail-Versand.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen an uns? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht. Bitte beachten Sie, dass wir Anmeldungen zum Forum, die über dieses Formular ausgeführt werden, nicht bearbeiten können.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns schnellst möglich bei Ihnen melden.

Sie können sich auch in unserer LinkedIn-Gruppe anmelden, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns schnellst möglich bei Ihnen melden.

Sie können sich auch in unserer LinkedIn-Gruppe anmelden, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.